Ende gut, alles gut…

Liebe Referent*innen, liebe Teilnehmer*innen,

ein spannendes 13. Fachforum Onlineberatung liegt hinter uns. Wir bedanken uns bei Ihnen von Herzen für Ihre Teilnahme an und Ihre Offenheit für ein komplett virtuelles Fachforum Onlineberatung Anfang dieser Woche!
Wir freuen uns sehr über Ihre wertvollen Beiträge zum Thema “Mit Onlineberatung durch die Krise – Worauf wir jetzt achten müssen” und, dass wir mit Ihnen spannende Gespräche, Chats und Veranstaltungsformate erleben durften.

Falls Sie noch Folien oder ggf. andere Materialien aus der Moodle-Konferenzwebseite herunterladen oder sich z.B. den Eröffnungsvortrag nochmal ansehen möchten, können Sie das über unsere Plattform bis Montag, den 28.9., 12:00 Uhr, tun. Manche Materialien wurden auch noch im Nachgang eingestellt und sind nun verfügbar. Einzelne Materialien werden zu einem späteren Zeitpunkt über die Seite fachforum-onlineberatung.de abrufbar sein.
Mit der Post gehen Ihnen zeitnah die Print-Version des Begleithefts zum 13. Fachforum Onlineberatung, eine Teilnahmebescheinigung und eine Teilnehmerliste mit allen Teilnehmer*innen, die einer Listung zugestimmt haben, zu. Bitte haben Sie hier noch etwas Geduld. Wir wollen das Beitragsheft noch um einige Inhalte bereichern, bevor wir es in den Druck geben.

Wir hoffen, Sie “zehren” noch lange von den Impulsen und dem Austausch von diesen beiden Fachforums-Tagen – und dass wir Sie im nächsten Jahr beim 14. Fachforum Onlineberatung wiedersehen.

SAVE-THE-DATE: Das 14. Fachforum-Onlineberatung findet im kommenden Jahr am 20. und 21. September 2021 statt!

#epilog

Ihr Organisationsteam des Fachforums Onlineberatung

Montag ist es soweit!

Das 13. Fachforum Onlineberatung startet nach intensiver Planung und Organisation am Montag, den 21. September 2020 um 09:30 Uhr mit einer Begrüßung durch Prof. Dr. Ruth Limmer, Dekanin der Fakultät Sozialwissenschaften der TH Nürnberg und dem Team des E-Beratungsinstituts. Danach starten zwei mit interessanten Vorträgen, Workshops und Mittagspausen vollgepackte Konferenztage.

Wir sind guter Dinge, dass Sie bestens gerüstet sind – Ihre Zugangsdaten sind an alle Teilnehmenden verschickt worden und unser Tech Checkin liegt auch schon in der Vergangenheit 🙂

Nun heißt es nur noch dreimal schlafen und dann empfängt Sie das Team des E-Beratungsinstitut auf der Konferenzseite!

Alle weiteren Informationen und Materialien finden Sie dort.

Wir wünschen Ihnen eine tolle und spannende Konferenzerfahrung und sehen Sie im Netz!

#countdown

Ihr Organisationsteam vom Institut für E-Beratung

Abendprogramm mal anders…

Langsam rückt das Fachforum immer näher und wir wollen Ihnen unser gemeinsames Abendprogramm natürlich nicht vorenthalten!  

Da sich dieses Jahr alles in den virtuellen Raum verlagert hat, bringen wir unsere schöne Stadt Nürnberg zu Ihnen nach Hause. Hierbei wurden wir tatkräftig vom Straßenkreuzer e.V. unterstützt. Klaus Billmeyer übernimmt die Rolle des Online-Stadtführers, zeigt uns die wichtigen Orte Obdachloser in Nürnberg und erzählt, wie Corona sich auf ihr Leben ausgewirkt hat. 

Straßenkreuzer e.V. vertreibt ein gleichnamiges Sozialmagazin, das Obdachlosen zur “Hilfe zur Selbsthilfe” dient: sie können die Hefte kaufen für einen kleinen Obolus und haben dann die Möglichkeit die Hefte für 2,20€ weiterzuverkaufen und sich somit ein kleines Gehalt zu sichern. Des Weiteren gibt es noch andere spannende Projekte wie “Spende dein Pfand” oder “Straßenkreuzer Uni”. Und das Beste: es dient alles einem guten Zweck! 

Bei näheren Fragen zu Straßenkreuzer e.V. und seinen Projekten steht Ihnen Herr Billmeyer am Abend des 21. Septembers LIVE Rede und Antwort!  

Wir freuen uns Ihnen Nürnberg aus einer ganz anderen Perspektive präsentieren zu können und hoffen auf einen regen virutellen Austausch. 

#soexciting  

Ihr Organisationsteam vom Institut für E-Beratung